free site builder

Segeln um die
Balearen

Die sportliche Schweden Yacht 36 trägt den schönen Namen  `BRIGHT SIDE´ , ausgestattet mit allem erdenklichen Segler Komfort für eine angenehme Seereise.

Das Schiff liegt im Hafen von Palma de Mallorca, der quirligen und mediterranen Hauptstadt der Insel. Der nahegelegene Flughafen ist mit Bus und Taxi gleichermaßen gut zu erreichen.



In Palma startet der Törn, und hier kommen wir auch wieder an. Je nach Bedürfnissen und Wünschen der Crew ist von Buchten-Hopping mit ausgiebigen Bademöglichkeiten, das Anlaufen malerischer Häfen, bis hin zu Spinnacker Training alles möglich was Spaß macht. Was an Meilen zu schaffen ist, hängt in erster Linie vom Wetter ab.

Bei gutem Wind und ausreichender Zeit ist ein Hoppen zu einer der Nachbarinseln ( Menorca, Ibiza, Formentera ) immer ein tolles Erlebnis. 


Foto vom Skipper mit Wein


Mehr als 40.000 gesegelte Meilen in unterschiedlichen Seegebieten,
Regattaerfahrung, und die Liebe zum Meer verbinden mich mit dem Seegebiet der Balearen.
Auch heute noch gibt es für mich immer wieder etwas Neues
zu entdecken.
Ich liebe das Segeln, nette Gesellschaft und gute Weine. 

Die Bright Side vor Anker






Yacht

Die `BRIGHT SIDE´, ein von Sweden Yachts gebauter Cruiser Racer, verfügt mit ihrem toppgetakelten Rigg - das 80 qm Segel, sowie einen 115 qm Spinnacker tragen kann - über ein hohes Geschwindigkeitspotenzial. 
Dank einer übersichtlicher Anordnung der wertigen Beschläge an Deck, bietet das Schiff auch für eine kleine Crew ein leichtes Handling.

                                                                                                        

Technische Ausstattung

Technik

Takelung Slup, Zweisaling-Mast, Höhe 17,20m
Achterstag mit Hydraulik.
Großsegel durchgelattet 30qm, Lazy Jacks.
Rollfockanlage mit Genua 130%, Fock 100%, und Sturmfock 12qm.
Blister und Spinnackerausrüstung.

GPS ( Global Positioning System )
Logge und Echolot, Windmesser für
Richtung und Stärke.
Radar, Grenzwellenempfänger,
UKW Sprechfunkgerät, Wetterdecoder,
Autopilot.

Volvo Penta Diesel 29 PS, Zweikreiskühlung,
Saildrive.
Landstromanschluss 220 Volt, Warmwasserboiler 30 Liter.
3 Verbraucherbatterien ges. 210 Amp,
1 Motorbatterie separat 75 Amp.
Ardic Dieselheizung.

Die Bright Side von innen

Ausstattung

Unter Deck ist durch die großzügige Raumaufteilung des Innenausbaus für allen erdenklichen
Komfort gesorgt.
In der Achterkabine sind ein großes Doppel - und ein Einzelbett untergebracht. Die Vorschiffskabine ist mit einem Doppelbett ausgestattet. Geräumige Schränke und Ablagen bieten ausreichend Platz für das Reisegepäck. Zwei weitere Schlafplätze befinden sich bei Bedarf im Salon. Sollte die Raumtemperatur bei nächtlichen Seereisen kühler werden, lässt sich jeder Raum im Schiff beheizen. Heißes Duschen ist auch auf hoher See im Bad möglich.
Falls unterwegs Hunger aufkommt, bietet die voll ausgestattete Küche mit kardanisch aufgehängtem Herd - selbst bei Lage - die Möglichkeit ein leckeres Essen zu bereiten.
Neben dem Salontisch für sechs Personen, lässt sich auch der Außen-Cockpit-Tisch unter dem meist aufgespannten Sonnensegel nutzen.

Palma de Mallorca

Blick über die Bahia von Palma

Bahia
de Palma

Kathedrale von Palma de Mallorca

Kathedrale
La Seu

Castel oberhalb von Palma de Mallorca

Castel
de Bellver

Palma, auch Ciutat (de Mallorques) oder Palma de Mallorca genannt, ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca mit ca. 434.500 Einwohnern.
Die "Perle im Mittelmeer", wie sie auch liebevoll genannt wird, ist mediterran, traditionell und modern zugleich. Palma de Mallorca erfüllt alle Wünsche und Ansprüche bei Tag und Nacht. 

Die Hauptstadt Mallorcas liegt an der 20 km langen Bucht Bahia de Palma.
Schon von Weitem, ob über Land oder See, kann man die prächtige Kathedrale La Seu ausmachen.
Sie ist das Wahrzeichen der mallorquinischen Hauptstadt, und wurde aus goldfarbenem Sandstein im gotischen Stil, im 14. Jahrhundert erbaut.

Den schönsten Blick auf Palma hat man ab dem späten Nachmittag vom etwas oberhalb gelegenen Castel de Bellver` hübscher Ausblick`. Das ist der Name aus dem Katalanischen für das Schloss, dem einzigen Rundbau-Schloss des Landes. Umgeben von einem duftenden Kiefernwald, hoch oben weit sichtbar auf der Spitze eines Hügels, steht das Monument wachend über Palma.